Die 11 geheimnisvollsten Orte in Spanien. Gruselig…

Krankenhaus-verlassen-600x352Spanien ist voll von Geschichten und Legenden, die von geheimnisvollen Erscheinungen Land sprechen, unerklärliche Geräusche in der Mitte der Nacht und einem Gerücht von gequälten Geister Roaming die Häuser und Bürgersteige. wir reden über Orte, die zu spuken, ist schwierig, in viele der Dinge, die geschehen sind oder sich in ihnen geschieht, erklären. Normalerweise werden diese Ecken gibt es hinter einem grausigen Vergangenheit, dass einige glauben, wird von Anzeichen dafür, dass nicht jeder in der Lage ist zu erkennen, reflektiert.

1. Ochate, verdammte Stadt

Im Herzen von Condado de Treviño lange die Straßen waren in Ochate verloren. Gehen Sie zu Fuß durch die Landschaft kommt zu einem verlassenen Dorf, in dem viele behaupten, verschiedene paranormale Phänomene erlebt haben. Der Turm von San Miguel ist das, was in dieser Stadt, wo die Epidemie Geschichte grundiert bleibt, Verschwinden und ungeklärte Todesfälle. Nach seiner Aufgabe, Lea hat zahlreiche Berichte von EVP und würdig einem Horrorfilm.

2. Bélmez und geheimnisvolle Gesichter

An der verstorbenen Maria Gomez Kamera Bélmez von Moraleda (Jaen) ist, dass für viele ist die "most haunted in Spanien". Für andere ist es ein großer Betrug, aber noch niemand hat den Schlüssel zu den verschiedenen Gesichtern, die in Böden und Wände des Hauses der Royal Street Nummer reflektiert wurden gefunden 5 die von Wissenschaftlern und Parapsychologen weltweit untersucht wurde. Ob geheimnisvolle Reflexionen von Menschen, die nicht mehr existieren oder "teleplastias", Geschichte Bélmez Gesichter ist wirklich störend,. Seit Jahrzehnten, auch für die Zeit, wenn es geschlossen wurde und bis dicht verschlossen, Gesichter wieder und wieder angehalten nicht angezeigt.

3. Belchite und endlosen Bürgerkrieg

In der Provinz Saragossa in dem verlassenen Dorf Belchite noch mitschwingen Kriegstrommeln, speziell der spanische Bürgerkrieg. In dieser Ortschaft, Beibehaltung der Schäden, die aus der Bomben-und Granatsplitter von einer der blutigsten Schlachten, die zu der Zeit erlebt wurden, wer sagt, dass es die Geräusche der Flugzeuge noch hören, Raketen in ihre ewige Rauschen und Stimmen derer, die von dem Angesicht der Erde verschwunden. Belchite wurde untersucht und EVP und noch mehr von einem Fernseher wird eingeschlichen Lärmemissionen haben keine Erklärung. O sí ...

4. Der Parador de Cardona und der Raum 712

Es ist selten, dass die Menschen nicht wollen, um im Zimmer zu bleiben 712 Parador de Cardona, eine alte Burg, die als Hotel fungiert. Vielleicht ist es, weil ich es ständige Auftritte in diesem Raum, der sagte wandernden Geister der Vergangenheit Bewohner einer Festung, die als Gefängnis und Folterzentrum im Mittelalter diente. Es sei denn, jemand fragt, speziell für den Aufenthalt in diesem geheimnisvollen Zimmer, Hotelmanager nie bieten.

5. Die Chest Hospital von Terrassa

Ein ehemaliges Krankenhaus in Terrassa bei Barcelona, ​​die verwendet wurde, um Patienten mit Erkrankungen der Atemwege unter aufnehmen 1952 und 1997 hat nicht nur Erscheinungen und unerklärliche Phänomene, aber mit verheerenden Daten. Und die Presse zu der Zeit und sprach mit einem der Krankenhäuser mit der höchsten Rate der Selbstmorde im ganzen Land, mit Patienten, die an einer unheilbaren Psychose, die sie machte er aus der obersten Etage gesprungen.

6. Das alte Gebäude des Provinzrates von Granada

Diejenigen, die das Gesicht von Pater Benito gesehen haben bisher gut verstanden, warum der alte Provincial de Granada, Gasthäuser auf der Straße, Ich unsere gruseligsten Liste nicht verpassen. Dieses Gebäude ist seit langem an Aufmerksamkeit gewinnt und zu viele Videos, EVP und Fotos, die auf der Website gesammelt wurden. Auf einem ehemaligen Kloster mit angrenzenden Friedhof errichtet, das Gebäude der Provinzregierung von Granada, mehr Legenden und Erscheinungen, von denen jeder in ein paar Worten aufnehmen kann. Geisterhaften Figuren der Bummel durch die Hallen, bewegten Objekten allein, Schreie in der Mitte der Nacht ... warum nicht wenige Parapsychologen und investigative Journalisten sehr ernst die Geschichte dieser stattgefunden.

7. Der Berg der Seelen in Soria

Gustavo Adolfo Becquer gab uns eine der größten Legenden von Geistern und Erscheinungen, die von Mund zu Mund gingen, bis die meisten Edel Literatur des neunzehnten Jahrhunderts. Der Berg der Seelen ist eine Geschichte der Templer und Geister, die jede Nacht der Toten und Rätsel um Blut und Tod von jungen und Beatriz Alonso gesehen werden. Becquer Erzählung macht uns vorstellen, diesen Platz durch Nebelscheinwerfer und flüchtig eingehüllt. Natürlich gibt es wirklich, und ich bin überzeugt, dass viele kommen würde oder nicht malen diesen Ort allein zu jedermann zu gefallen. Vor allem in den Nächten, wenn die Toten ...

8. Geister der Reina Sofia Museum in Madrid

Vor dem Museum, Königin Sophia diente als General Hospital. Viele Menschen starben in ihren Abteilungen und, die nicht von geliebten Körper beansprucht worden war, unter der Erde vergraben. Nur wenige Orte in der Hauptstadt von Spanien haben so viele Kommentare von Zeugen, die durch den Durchgang der geisterhaften Figuren von drei Nonnen erschreckt wurden gesammelt, nachdem sich heraus seine Knochen unter dem Haupteingang des bestehenden Museums legen. Einer seiner "Geist" hat einen Namen, Ataulfo, dass ihre Marke unzählige Male verlassen hat, einschließlich Seancen, die, als Teilnehmer, die Aufmerksamkeit von zahlreichen Geistern, die herumlaufen, sagt Reina Sofia Galerien.

9. Preventorio von Aigues (Alicante)

Sie sagen, es war luxuriöse Spa-Hotel hat seinen Besitzer in den Jahren 30 Poker zu spielen. Und wurde ein Gebäude, das Tuberkulose wurde im überfüllten Bürgerkrieg. Es dauert Jahrzehnte Aufgabe abzuschließen, ein Magnet für die unerklärliche Freunde sein. Weil manche sagen, seine depencencias haben Dinge gesehen oder gehört Stimmen selten. Es wurde viel später das Vorhandensein von unterirdischen Tunneln, die im Krieg eingesetzt wurden entdeckt. Und es gab auch eingegeben Auftritte der Gänsehaut.

10. Die Black Lagoon Urbion (Soria)

Antonio Machado, in Das Land der Alvargonzález spricht über den Black Lagoon, in den Bergen der Picos de Urbion befindet. Die Legende besagt, dass es keine Hintergrund, und es Höhlen und unterirdische Bäche, die geben wird, der Fern Meer entstehen. Machado sagte dem Mord an einem Vater von seinen beiden Söhnen, Stein Auftragnehmer, die seine Füße nach der Messerstecherei gebunden und präsentieren ihn mit einer Axt, nur um mit einem Blut befleckt Erbe getan werden. Al final, unschuldig, nachdem er ausgeführt wird, und alles, was sie gewonnen hatte, zu verlieren, Kinder am Ende zugrunde gehen in den Gewässern. Schreie sind noch in der Black Lagoon gehört, dass Soria "legendär erschreckend".

11. Torre Salvana (Barcelona)

Salvana Turm ist der beliebteste Ort in Katalonien, im Geheimnis, Zahlreiche Besucher strömen, Castillo genannt Hölle zu finden und zu erleben, alle Arten von paranormalen Wahrnehmungen, einige von ihnen gelungen,, manche sagen sogar, dass es nie wieder. Deutlich, Castillo Spitznamen Hölle Ehren in seinen Mauern die, wenn die Phänomene manifestieren bricht. Es befindet sich in der berühmten Colonia Güell, von Antoni Gaudí, in Santa Coloma de Cervello.

Und Sie, Spooky wissen andere Website in Spanien?

Quelle: blog.cadenaserviajes.es

Und Sie, Sie denken,?

}
Warum versuchen Sie das Eis Daisy vor mir? Denn wenn nicht, schauen, was passiert,…